Fachbereich
Jazz, Rock, Pop
und Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)
Preisträgerkonzert des StuVo-Jazz-Contest 2019
 

  mit: "Samba Breakfast Club" (Musikschule Kreuzberg) und "Chance" (Musikschule Neukölln)
Donnerstag, 22.08.19
19:00 Uhr

Brasilianische Botschaft in Berlin
Wallstrasse 57
Foyer

Leitung:
Daniel Busch
„Samba Breakfast Club“ ist eine Band der Jazz-Studienvorbereitung an der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg unter der Leitung von Harald Kündgen. In der Besetzung aus Klavier (Tejas Ziegler), Bass (Edward Krenzlin), Gitarre (Arne Dykierek), Schlagzeug (Richard Luck) und Violine (Shana Brown) spielen die künftigen Musikstudenten hauptsächlich brasilianische Musik und beschäftigen sich mit den vielfältigen Rhythmen dieses Landes. Beim diesjährigen Jazzfest Neukölln wurde die Band zusammen mit dem Gesangsduo „Chance“ von Zakia Bensidoum und Eva Swiderski (Musikschule Neukölln) im Rahmen des Stuvo-Jazz-Contests mit dem „Antonio Carlos Jobim“- Preis ausgezeichnet. Für das Konzert in der brasilianischen Botschaft haben sich die beiden Preisträger zusammengetan und werden neben eigenem Programm auch gemeinsame Stücke aufführen. Nicht nur Kompositionen von Jobim, sondern auch von Helden der Música Popular Brasileira wie João Bosco und Milton Nascimento werden zu hören sein.
Das Konzert wird das Letzte in dieser Besetzung sein, da fast alle Mitglieder im kommenden Oktober zum Studieren in andere Städte ziehen werden...
 
Eintritt: Frei
  PDF-Plakat DIN A4 in neuem Fenster ffnen oder mit Rechtsklick herunterladen >>